Thermometer

Thermometer
Grill Kaufen Beratung
Haben Sie Fragen?

Für Fragen oder eine Persönliche Beratung sprechen Sie uns jederzeit Mo-Freitag von 8 bis 17 Uhr an 07195 - 92997701 (Kostenlos).

Filter
Preis
1770
Anzahl Brenner
Farbe
Personenanzahl
Grillrost-Typ
Qualität
Mobilität
Grillart

Warum ein Grillthermometer für jeden Grill Fan ein absolutes Muss ist

Wenn Sie noch kein Grillthermometer haben, brauchen Sie eines – hier erfahren Sie warum!

Grillthermometer kaufen

Ein Grillthermometer kaufen sollten Sie längst nicht nur wegen der Lebensmittelsicherheit. Die Verwendung eines Grillthermometers kann Ihren Gerichten vom Grill tatsächlich helfen, besser zu schmecken – hier ist der Grund,

„Ist es schon fertig?“

Diese Frage stellen wir uns alle jedes Mal, wenn wir Fleisch grillen. Und es liegt ganz an Ihnen, diese Frage bestmöglich zu beantworten. Nein, Sie sollten nicht vorsichtshalber lieber immer noch ein paar Minuten auf dem Rost hinzufügen, „nur für den Fall“, dass ein Stück Fleisch noch zu roh ist. Und definitiv ist es auch nicht die richtige Lösung mit diversen Kontroll-Schnitten Ihr schönes Steak zu massakrieren, um zu sehen, ob es innen noch roh ist. Die richtige Antwort liegt in einem genialen Werkzeug und einer klaren Devise: Grillthermometer kaufen.

Die Vorteile

Wenn Sie in ein hochwertiges Grillthermometer investieren, können Sie sicherstellen, dass jedes Gericht, das Sie zubereiten, niemals zu lange oder zu wenig gekocht wird. Hier erfahren Sie aus welchen Gründen jeder Grill Fan dieses nützliche Gerät unbedingt braucht und noch heute in einem Grillthermometer Onlineshop ein Grillthermometer online kaufen sollte. Ihr Essen (und Ihre Gesundheit) werden davon profitieren!
Der erste und wichtigste Grund, warum Sie in ein Grillthermometer kaufen sollten, ist die Lebensmittelsicherheit. Internationale Zentren, die für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten zuständig sind, empfehlen, Lebensmittel gründlich zu kochen und mit Grill-Thermometer Arten zu überprüfen, um böse lebensmittelbedingte Krankheiten wie Salmonellen oder Noroviren zu vermeiden.
Offiziell wird geschätzt, dass jedes Jahr 48 Millionen Menschen an einer durch Lebensmittel verursachten Krankheit erkranken und 1 Million davon kontaminiertes Geflügel essen.

Die richtige Temperatur macht den Unterschied

Grillthermometer Hersteller können damit zu echten Lebensrettern werden. Mit verschiedenen Arten von Grill-Thermometern wie zum Beispiel Funk-Grillthermometer können Sie ganz einfach überprüfen, ob Ihr Fleisch eine sichere Temperatur hat.
Ihr Funk-Grillthermometer sollte folgende Werte anzeigen:
  • Für Rindfleisch: 63 Grad Celsius
  • Für Schweinefleisch: 63 Grad Celsius
  • Für Geflügel (Huhn & Pute): 72 Grad Celsius

Sie können sich nicht immer auf Ihre Sinne verlassen

Anstatt zu schätzen, wann das Fleischstück „fertig“ aussieht, dauert es nur ein paar Sekunden, um sicher zu sein und die Temperatur zu überprüfen. Tatsächlich können Sie sich nicht nur auf das Aussehen oder die Farbe des Fleisches verlassen, um sicherzugehen, dass Ihr Fleisch fertig gegrillt ist, insbesondere wenn Sie bei schwachem Licht auf einem Grill kochen.
Dazu kommt: Bei einigen Fleischsorten kann sich die Farbe des Fleisches ändern, wenn sie Sauerstoff ausgesetzt werden. Wenn Sie also zum ersten Mal in das Fleisch schneiden, sieht es möglicherweise perfekt aus, kann aber in wenigen Minuten wieder rot werden. Aus diesem Grund können Sie mit einem Funk-Grillthermomter oder einer anderen Art von Grill-Thermometer, das die tatsächliche Temperatur des Fleisches anzeigen, feststellen, wann das Stück fertig gegrillt ist.
Ein weiterer großer Fehler, den Hobby Köche machen, ist das Vergessen, beim Grillen von Fleisch ein Grillthermometer zu verwenden. Sie denken, dass sie erkennen können, dass es gegart wird, indem sie das Fleisch betrachten oder riechen. Ein Thermometer sollte auch auf allen Grills und sogar auf Innengrills wie einem Elektro-Grill verwendet werden, um sicherzustellen, dass Ihre Speisen die richtige Temperatur haben. Grillspuren auf Fleisch zeigen nicht immer an, dass die Speisen richtig durchgekocht sind.

Ihre chirurgische Gewohnheit verhindert das richtige Kochen

Das Ablesen der Temperatur mit einem Grillthermometer im Gegensatz zum Aufschneiden eines Stücks Fleisch kann einen großen Unterschied machen, wenn es nicht nur um das Aussehen des Fleisches beim Anrichten geht, sondern auch um den Geschmack. Experten empfehlen, in ein gutes, digitales, sofort ablesbares Grillthermometer zu investieren, anstatt in das Fleisch zu schneiden, denn wenn Sie in das Fleisch schneiden, lassen Sie alle köstlichen Säfte und Aromen heraus, die darin versiegelt sind, und das Fleisch kann trocken werden.

So verwenden Sie ein Grillthermometer richtig

Um die genaueste Temperaturmessung zu erhalten, stecken Sie das Thermometer in das Fleisch, während es noch auf dem Grill liegt. Machen Sie nicht den Fehler, es von der Hitze zu nehmen und dann zu versuchen, die Temperatur zu messen.
Stellen Sie dann sicher, dass Sie an der richtigen Stelle des Fleisches messen: dem dicksten Teil, um genau zu sein. Es gibt verschiedene Arten von Grill-Thermometern. Bei einem digitalen Sondenthermometer befindet sich der Monitor beispielsweise an einem Kabel, das in den tiefsten Teil des Fleisches eingeführt werden kann. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Thermometer in der Mitte des Fleisches befindet und keine Fette oder Knochen trifft. Bei den meisten Thermometern muss die Sonde mindestens 1 cm in das Fleisch eingeführt werden. Wenn das Fleisch jedoch dicker als 1 cm ist, sollten Sie tiefer gehen, um genau in die Mitte zu gelangen.

Nicht nur für Fleisch

Grillthermometer können auch für mehr als nur Fleisch verwendet werden, um das Risiko einer Lebensmittelvergiftung auszuschließen. Zu Weihnachten zum Beispiel ist einer ganzer Truthahn oder eine Pute mit Füllung eine echtes Highlight. Die Füllung sollte dabei immer auf 73 Grad erhitzt werden. Denn Truthahnsäfte tropfen während des Bratens in die Füllung, daher sollte die Füllung die richtige Temperatur erreichen, damit sie sicher gegessen werden kann.
Die gleichen 73 Grad gelten für Aufläufe oder Reste, um sicherzustellen, dass alle angesammelten Bakterien vor dem Wiedererhitzen abgetötet werden. Sogar Eier und Eierspeisen wie Frittatas oder gebackene Eier sollten gekocht und auf 71 Grad gemessen werden, um Krankheiten wie Salmonellen zu vermeiden und beim Essen absolut sicher zu gehen.

Geschmack und Gesundheit sind mit einem Grillthermometer garantiert. Guten Appetit!

Inhaltsangabe

Auszeichnungen & Siegel
Zahlungsarten
Versandanbieter
Unser Telefon-Service

Wir sind von Mo-Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr für Sie erreichbar.

Sie erreichen uns jederzeit über uns Kontaktformular.

Live-Chat

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns über den Live-Chat auf.

Häufige Fragen

Sie suchen eine wichtige Antwort zu einer Fragen dann schauen sie im FAQ!

Sozial Media

Unsere Sozial Media Profile: Facebook, Instagram und Youtube.

Express-Hotline

Ohne Wartezeit direkt mit uns Verbunden. Unser Top Service...