Campinggrill

Campinggrill
Grill Kaufen Beratung
Haben Sie Fragen?

Für Fragen oder eine Persönliche Beratung sprechen Sie uns jederzeit Mo-Freitag von 8 bis 17 Uhr an 07195 - 92997701 (Kostenlos).

Filter
Preis
14359
Anzahl Brenner
Farbe
Personenanzahl
Grillrost-Typ
Qualität
Mobilität
Grillart

Campinggrill – Alles wichtige vor dem Kauf und die Arten Sie lieben es zu Campen und möchten natürlich auch entsprechend gut ausgestattet sein? Ein Grill für das Camping sollte Teil jeder Grundausstattung sein. Sie sind auf der Suche nach einem Grill? Dann kann Sie folgender Ratgeber darin unterstützen, ein passendes Modell zu finden. Wir zeigen Ihnen alles, was Sie rund um das Thema Campinggrill wissen sollten.

Campinggrill kaufen: Was ist ein Campinggrill?

Ein Camping Grill ähnelt einem gewöhnlichen Grill, ist jedoch für den mobilen Einsatz bestimmt. Ein Camping Grill ist besonders klein und handlich. Er überzeugt durch Mobilität und Bequemlichkeit. Ein Campinggrill lässt sich besonders schnell aufbauen und ist leicht zu transportieren. Die Handhabung ist besonders einfach. Ein Campingrill ist auch prima für Leute geeignet, die gerne zunächst etwas mit einem Grill experimentieren möchten, da dieser wesentlich kostengünstiger ist. Er ist also nicht ausschließlich für das Grillen bestimmt.

Was kostet ein Campinggrill?

Die Preisspanne für Grills variiert stark. Qualität und Größe sind ausschlaggebend. Man geht von einer Preisspanne zwischen 20 und 300 Euro aus. Ein Camping-Holzkohlegrill ist besonders günstig. Gasgrills sind meist wesentlich teurer. Jede Grillart bringt verschieden Vor- und Nachteile mit sich.

Ist ein Campinggrill für jeden geeignet?

Campinggrills sind nicht für alle geeignet. Zwar kann unterschiedliches Grillgut zubereitet werden, aber die Größe des Gerätes ist entscheidend. Ein Campinggrill genügt für einen 4-Personenhaushalt und eignet sich nicht für große Familienfeste oder Partys. Auf einzelnen Geräten lässt sich auch Backen und Kochen. Allerdings tut es hier auch ein einfacher Campinggaskocher, zumindest was das Kochen betrifft.

Benötigt es passendes Zubehör?

Wer Grillen möchte, benötigt natürlich auch ein entsprechendes ZubehörGrillhandschuhe schützen Sie vor Verbrennungen bei hohen Temperaturen. Dank Grillbesteck und Grillzange kann das Grillgut problemlos gewendet werden. Auch auf Reinigungsmittel sollten Sie nicht verzichten. So können sie den Grill problemlos reinigen. Wer sich für einen Holzkohlegrill entscheidet, benötigt natürlich die entsprechende Kohle und die passenden Grillanzünder.

Welche Temperatur ist die Richtige?

Die passende Temperatur ist abhängig vom Grillgut. Je dünner das Grillgut, desto höher die Temperatur. Minutenfleisch sollte besonders schnell bei sehr hohen Temperaturen gegrillt werden. Ein Grillthermometer unterstützt Sie darin, die richtige Temperatur zu finden. Folgende Temperaturen werden je nach Grillgut empfohlen: Fisch: zwischen 100 und 175 Grad, Geflügel: zwischen 140 bis 200 Grad, Gemüse: zwischen 150 und 180 Grad Steak: bei 230 bis 280 Grad.  Unabhängig von der Temperatur und dem Grillgut empfiehlt es sich, den Grillrost einzufetten. Dass erleichtert die Reinigung und verhindert das Ankleben von Fleisch und Gemüse.

Campinggrill Arten: Welcher ist der Richtige?

Wie bereits erwähnt gibt es unterschiedliche Camping-Grills. Wir gehen auf die Arten und die jeweiligen Vor- und Nachteile ein.

Campinggrill Kohle

Grillen mit Holzkohle ist Tradition. Der Grill sollte in jedem Fall über einen Lüftungsschlitz verfügen. So lässt sich die Hitze wesentlich besser regulieren. Anfänger dürfen allerdings nicht auf einen Holzkohlegrill zurückgreifen. Die Bedienung erfordert Expertise. Wer einen besonders rauchigen Geschmack wünscht, liegt mit einem Campinggrill Kohle jedoch genau richtig. Ein Holzkohlegrill ist besonders günstig. Hier noch mal die Vor- und Nachteile:

  • Vorteile: Besonders günstig, Raucharoma.
  • Nachteile: Erfordert Expertise, Zeitaufwendig

Gas-Campinggrill

Mit einem Gas-Campinggrill lässt sich Grillgut besonders schnell und einfach zubereiten. Die Gasflaschen und Kartuschen sind in allen Baumärkten erhältlich. Auch Hobbygriller liegen mit einem Gasgrill genau richtig. Ein Camping Gasgrill eignet sich prima für einen Balkon oder eine Terrasse, wo übermäßiger Rauch sonst als störend wahrgenommen wird. Hier die Vor- und Nachteile:

  • Vorteile: Leicht zu bedienen, Leichte Temperaturregelung.
  • Nachteile: Eher teuer, schwer zu bewegen.

Der Elektrogrill

Ein Elektrogrill ist besonders komfortabel. Allerdings benötigt es Strom, um diesen zu befeuern. Ein Elektrogrill hat nur eine geringe Rauchentwicklung und lässt sich problemlos reinigen. Hier die Vor- und Nachteile:

  • Vorteile: leicht zu reinigen, keine Rauchentwicklung.
  • Nachteile: benötigt Strom, teuer in der Anschaffung.

Campinggrill kaufen: Was sollte man beim Kauf von einem Camping-Grill beachten?

Auch bei einem Camping-Grill gibt es einige Dinge für den Kauf zu beachten. Gewicht, Größe und Stabilität sind ausschlaggebende Kriterien. Wir gehen genauer darauf ein.

  • Stabilität: Ein Campinggrill wird für gewöhnlich im Außenbereich genutzt, er sollte daher windfest sein. Ein Windschutz und stabile Beine sind zu empfehlen. Der Grill sollte leichte Windverhältnisse aushalten können. Trotz der Stabilität sollte sich der Grill leicht auseinanderbauen lassen. So kannst du diesen problemlos reinigen.
  • Das Gewicht: Falls dein Grill mobil verwendet werden soll, ist das Gewicht besonders wichtig. Je schwerer der Grill ist, desto weniger ist dieser geeignet. Wer den Grill mit auf Reisen nehmen möchte oder beispielsweise in den Park, sollte sich für ein Modell unter 10 Kilogramm entscheiden. Ein Holzkohlegrill ist wesentlich leichter als ein Gasgrill. Ein Gasgrill schlägt meist mit bis zu 20 Kilogramm zu Buche.
  • Die Größe: Ein Campinggrill hat meist eine kleinere Grillfläche als ein gewöhnlicher Grill. Daher ist dieser weniger für große Personenhaushalte geeignet. Eine große Grillfläche und ein großer Grill gehen mit weniger Mobilität einher. Faltbare Campinggrills mit einer großen Grillfläche sind eine Alternative. Meist hat ein Camping-Grill einen Durchmesser von circa 38 Zentimeter Grillfläche, gerade ausreichend für eine kleine Familie.

Gibt es Alternativen zum Campinggrill?

Eine gute Alternative ist der sogenannte Einweggrill. Er ist besonders leicht und somit auch mobil. Ein Einweggrill ist in fast jedem Supermarkt und an nahezu jeder Tankstelle erhältlich. Allerdings muss der Grill nach einmaliger Nutzung entsorgt werden, also alles andere als nachhaltig.

Gasgrill: Welche Arten gibt es?

Ein Camping Gasgrill ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Man unterscheidet zwischen TischgrillStandgrill und Koffergrill. Ein Tischgrill ist besonders kompakt, wird meist über Gaskartuschen betrieben und kann auf dem Tisch platziert werden. In der Regel genügt die Grillfläche für circa vier Personen. Der Standgrill ist ideal für das Camping geeignet und der Klassiker. Der Vorteil ist natürlich, dass die komplette Tischfläche zum Essen genutzt werden kann. Der Grill steht bequem daneben. Die Auswahl an Ausführungen ist auch hier besonders groß. Formen, Größen und Grillflächen lassen keine Wünsche offen. Der Koffergrill wird meist über mehrere Brenner betrieben und eignet sich auch zum Kochen und Backen. Auch hier ist die Auswahl groß. Ihre Anforderungen entscheiden.

Camping-Grill kaufen: Allgemeines

Die Auswahl an Camping-Grills ist groß. Gerade die Auswahl an Gas-Grills ist besonders umfangreich. Unterschiedliche Grilloberflächen, die Anzahl der Brenner und die große Auswahl an Größe und Gewicht können schnell überfordern. Bedenken Sie auch die Maße und das Eigengewicht. Ein Campinggrill sollte nicht besonders schwer sein und leicht verstaubar. Ein guter Hersteller macht in der Regel Angaben zu Gewicht und Abmessungen. Spezielle Grills sind auf ein geringes Packmaß konzipiert, ideal für die nächste Reise. Fazit: Ein Campinggrill bringt viele Vorteile mit sich. Er ist mobil, leicht und ermöglicht das Grillen unter freiem Himmel. Wer ein rauchiges Aroma wünscht, der sollte sich für einen Holzkohlegrill entscheiden. Wer den Fokus auf eine leichte Bedienung legt, der liegt mit einem Gasgrill richtig. Ihre Bedürfnisse entscheiden, achten Sie aber auf einen zertifizierten Hersteller.

Inhaltsangabe

Auszeichnungen & Siegel
Zahlungsarten
Versandanbieter
Unser Telefon-Service

Wir sind von Mo-Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr für Sie erreichbar.

Sie erreichen uns jederzeit über uns Kontaktformular.

Live-Chat

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns über den Live-Chat auf.

Häufige Fragen

Sie suchen eine wichtige Antwort zu einer Fragen dann schauen sie im FAQ!

Sozial Media

Unsere Sozial Media Profile: Facebook, Instagram und Youtube.

Express-Hotline

Ohne Wartezeit direkt mit uns Verbunden. Unser Top Service...