Tischgrill

Tischgrill
Grill Kaufen Beratung
Haben Sie Fragen?

Für Fragen oder eine Persönliche Beratung sprechen Sie uns jederzeit Mo-Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr an 07195 - 9299770 (Kostenlos).

Filter
Preis
64499
Anzahl Brenner
Farbe
Personenanzahl
Grillrost-Typ
Qualität
Mobilität
Grillart

Verschiedene Tischgrill Arten machen die Entscheidung mehr

Vielleicht geht es Ihnen auch so, wenn jemand von einem Grillabend spricht, denken Sie an Sommer, Sonne und gemütliches Zusammensein im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon. Doch Sie können sich auch unabhängig von Wind und Wetter machen, mit einem Tischgrill.
So groß die Auswahl bei den Standgrills ist, so groß ist sie auch bei den Tischgrills. Ob Gas, Kohle oder Elektro, auch für den Tisch sind die Auswahlmöglichkeiten groß. Wenn Sie sich für eine Energieart entschieden haben, kommt die Größe. Von kleinen handlichen Tischgrills, die kaum Platz wegnehmen, bis hin zu richtigen großen Grills, die einen eigenen Tisch benötigen, ist alles zu haben.
Auch der Einkauf fordert schon die eine oder andere Entscheidung. Wo wollen Sie Ihren Tischgrill kaufen? Sie können zum ortsansässigen Baumarkt, dem Gartencenter oder auch hin und wieder das Schnäppchen im Discounter machen.
Wollen Sie Ihren Tischgrill online kaufen, stehen Ihnen unendliche Möglichkeiten zur Auswahl. Doch bevor Sie zum Einkaufen aufbrechen oder im Internet stöbern, sollten Sie sich entscheiden, welche der Befeuerungsarten Sie denn haben möchten.
Zur Auswahl stehen:
  • Der klassische Elektro-Tischgrill

– mit Grillrost
– Grillplatte
– heißer Stein

  • Tischgrill Gas
  • Tischgrill Kohle

Der Elektro Tischgrill, der Grill für jedermann

Wenn man von einem Tischgrill spricht, denken automatisch ganz viele Menschen an den Elektro Tischgrill, weitere Elektrogrill findet Ihr auch bei Grillfieber.com. Ein 230V Tischgrill muss es dabei nicht sein, die normale Steckdose ist ausreichend. Hier die Gründe für die Beliebtheit des Klassikers:
  • Keine Rauchbildung
  • Ideal für jeden Ort egal, ob Garten, Balkon, Terrasse oder Wohnzimmer
  • kommt ohne Brennstoff aus
  • schneller Einsatz
  • kann überall genutzt werden, wo eine Steckdose vorhanden ist
  • kurze Aufheizphase
  • geringe Betriebskosten, da Energieverbrauch gering
  • Leicht zu reinigen, Grillrost und herausnehmbare Auffangschale passen oft sogar in die Spülmaschine
  • keine krebserregende Stoffe durch herabtropfendes Fett in die glühende Kohlen
  • kein Funkenflug

Einige der Vorteile sind auch gleichzeitig seine Nachteile

  • Kein richtiges Grill-Feeling
  • kein Rauch, dadurch kein Rauchgeschmack
  • ohne Steckdose nicht zu betreiben
  • günstige Modelle haben oft nicht genug Leistung, sodass das Fleisch schnell zäh wird
Optisch bietet diese Variante ebenfalls verschiedene Möglichkeiten an. Ob im klassischen Design mit Grillrost und Auffangplatte, einer Grillplatte oder als heißer Stein. Mit kleinen Grills für romantisches Grillen zu zweit oder für einen Grillabend mit vielen Gästen bietet der Elektrogrill alle Größen.
Wenn Sie Ihren Grill allerdings auch gerne einmal in den Park oder an den Strand mitnehmen möchten, sollten Sie sich zusätzlich noch für einen weiteren Grill entscheiden. Gas- oder Kohlegrills können auch ohne Steckdose betrieben werden.

Der Lieblingsgrill für den Tisch, der Tischgrill Kohle

Normalerweise denkt man bei diesem Grill nicht unbedingt an einen Tischgrill. Die Grillvariante mit Kohle sieht man eher als großer Schwenkgrill im Garten oder als Standgrill im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse. Doch auch auf dem Tisch kann mit Kohle gegrillt werden, allerdings sind die Abmessungen dabei meistens etwas kleiner.
Warum ist der Holzkohlegrill so beliebt?
  • Wunderbarer Duft, der sofort an Grillen denken lässt
  • Kohle verleiht dem Grillgut das spezielle rauchige Aroma
  • er bietet Mobilität, egal ob zu Hause oder beim Zelten und Picknicken, ein Holzkohlegrill ist immer einsatzbereit
  • indirektes Grillen möglich
  • Zusätzlich zum Grillen kann Gemüse in der Glut gegart werden
  • die Glut wärmt und spendet romantisches Licht
  • viele verschieden Varianten
           o Einmalgrill
           o Säulengrill
           o Kugelgrill
           o Schwenkgrill
           o Grillkamine

Doch es gibt auch Nachteile bei Tischgrills

  • Durch den Rauch können Nachbarn sich belästigt fühlen und das Grillen kann verboten werden
  • Zeitintensiv, es kann durchaus bis zu 60 Minuten dauern, bis der Grill auf die richtige Temperatur gebracht werden kann
  • Sehr lange Abkühlphase
  • ist nur im Freien möglich
  • Holzkohle muss immer vorhanden sein
  • Brandgefahr, besonders in heißen Sommern kann es zu Grillverboten auf Zeltplätzen oder in Parks kommen
  • durch herabtropfendes Fett in die glühenden Kohle werden krebserregende Stoffe erzeugt
Geschmacklich ist der Holzkohlegrill der Lieblingsgrill. Schon das Befeuern des Grills sorgt für ein ganz spezielles Feeling, dass sich nur wenige wegnehmen lassen wollen. Als Tischgrill wird er aber eher selten eingesetzt.

Als letzte Möglichkeit gibt es den Tischgrill Gas.

Auch dieser erfreut sich großer Beliebtheit, besonders wenn der Grill zum Zelten mitgenommen werden soll. Er vereint viele Vorteile von Elektro- und Kohlegrills.
Die Vorteile sprechen für sich:
  • Keine Rauchbildung
  • Ideal für jeden Ort egal, ob Garten, Balkon, Terrasse oder Wohnzimmer
  • braucht keinen Strom
  • schneller Einsatz
  • Kurze Aufheizphase
  • keine Abkühlphase nötig
  • geringe Betriebskosten, da geringer Verbrauch
  • gleichbleibende Temperatur
  • Temperatur leicht zu regulieren
  • Sichere Zündung, ohne Feuer möglich
  • Leicht zu reinigen, Grillrost und herausnehmbare Auffangschale passen oft sogar in die Spülmaschine
  • keine krebserregende Stoffe durch herabtropfendes Fett in die glühende Kohlen
Nachteile gibt es nur sehr wenige.
  • Kein richtiges Grill-Feeling
  • kein Rauch, dadurch kein Rauchgeschmack
Wenn Sie sich also einen Tischgrill kaufen möchten, stehen Ihnen alle drei Varianten zur Verfügung. Egal ob Elektro, Gas oder Holzkohle, als Tischgrill können alle drei punkten. Darum ist es auch sehr schwer eine Tischgrill Empfehlung auszusprechen. Ausschlaggebend für eine sinnvolle Empfehlung ist das Grillverhalten an sich.
Wollen Sie hauptsächlich in der Wohnung grillen? Dann fällt der Tischgrill Kohle schon einmal raus. Auch wenn Sie empfindliche Nachbarn haben, die jeden Grillabend mitzählen, sollten Sie wahrscheinlich auf den Holzkohlegrill verzichten wenn auch schweren Herzens.
Haben Sie einen großen Garten, Balkon oder Terrasse und grillen immer nur bei schönem Wetter und im Freien? Aber selbst dort gibt es Strom? Dann haben Sie die Qual der Wahl, da jeder Grill genutzt werden kann.
Auch die Tischgrill Hersteller sind mittlerweile sehr breit aufgestellt und bieten von klein bis groß, von günstig bis teuer alles an. Von Tefal wurde im Jahr 2015 ein Elektro Kontaktgrill von Stiftung Warentest als sehr gut bewertet. Doch neben Tefal gibt es viele Hersteller, die gute Tischgrills auf den Markt gebracht haben. Landmann, Campingaz, Weber oder auch die günstige Marke Syntrox zeichnen sich durch gute Qualität aus.

Fazit Tischgrill kaufen

Ein Tischgrill ist eine wunderbare Ergänzung zu dem großen Säulen- oder Schwenkgrill. Mit wenig Aufwand kann ganz spontan ein Grillabend eingelegt werden. Der geringste Aufwand stellt dabei der klassische Elektrogrill dar, doch wer den typischen Rauchgeruch braucht, sollte den Holzkohlegrill wählen.

Inhaltsangabe

Auszeichnungen & Siegel
Zahlungsarten
Versandanbieter
Unser Telefon-Service

Wir sind von Mo-Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr für Sie erreichbar.

Sie erreichen uns jederzeit über uns Kontaktformular.

Live-Chat

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns über den Live-Chat auf.

Häufige Fragen

Sie suchen eine wichtige Antwort zu einer Fragen dann schauen sie im FAQ!

Sozial Media

Unsere Sozial Media Profile: Facebook, Instagram und Youtube.

Express-Hotline

Ohne Wartezeit direkt mit uns Verbunden. Unser Top Service...